Gastein-im-Winter-FWol

Sanfter Winterurlaub in Bad Hofgastein

DIE KUNST DES SANFTEN WINTERS

IM JETZT SEIN. OHNE GESTERN,OHNE MORGEN.

Wer sich darauf einlassen möchte, erlebt im Winterurlaub in Bad Hofgastein und im Impuls Hotel Tirol die Wintermonate in besinnlicher Entspannung. Denn abseits von Pistengaudi und Halligalli gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten, mit denen man seinen Urlaubstag (be)leben kann. Ohne Stress, ohne Hektik. Ohne laute Musik und Animation. Einfach seinen Urlaub genießen. Der Natur zuhören. Die Seele baumeln lassen. Wer im Jetzt sein kann, ohne an das Gestern und das Morgen zu denken, findet Erholung, neue Kraft und neue Energie.

Torbauer5

WINTER WA(O)NDER LAND

Eine wunderbare Art die Landschaft zu genießen, sind gemütliche Wanderungen und ausgedehnte Winterspaziergänge. Im Gasteinertal stehen den Besuchern insgesamt 100 Kilometer präparierte Winterwanderwege zur Verfügung. Man wandert durch idyllische, schneebedeckte Wälder, vorbei an kleinen Kapellen und gemütlichen Gasthöfen, entlang der märchenhaften Winterlandschaft. Ob ebener Rundwanderweg, entlang sonniger Promenaden mit herrlichem Blick auf das Gasteinertal oder den Berg hinauf zu romantischen Aussichtspunkten – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Sportliche Gemüter möchten sich vielleicht auch die Schneeschuhe anziehen. Besonders schön sind Schneeschuh-Trails, bei denen man die traumhafte Aussicht auf die umliegenden Gipfel bestaunen kann. Wenn sich Großglockner, Schareck & Co in ihrer vollen Erhabenheit zeigen, majestetisch in den Himmel ragen, dann stockt einem schon mal der Atem. Glücklich ist, wer diesen Moment für sich nutzen kann. Zum Innehalten. Zum Genießen. Zum Zu-Sich-Finden. Körper, Geist und Seele sind jetzt im Einklang.

 

LANGSAM DURCH DEN SCHNEE GLEITEN

Eine andere Möglichkeit des Genießens ist es, Platz in einer Pferdekutsche zu nehmen und eine Runde durch die weiße Weite des Nationalparks Hohe Tauern zu fahren, schneeschuhwandern-in-gastein-1dem größten Naturschutzgebiet des Alpenraums. Kein Motorenlärm, kein Radio – nur der gedämpfte Trab, nur das Knirschen, nur die Hufe der Pferde auf dem Schnee. Und das helle Bimmeln der Glöckchen, die märchenhaft die Stille füllen. Das Feeling? Ein bisschen wie früher. In dicken Decken eingehüllt kann man die Landschaft in sich aufnehmen, die Wälder vorüberziehen lassen und die mächtigen Berggipfel bestaunen. Genießen wir den Zauber des sanften Winters. Lassen wir die Ruhe des Gasteinertals in uns übergehen. Lassen wir für einen Moment unsere Gedanken an den Alltag vorüberziehen. Hier, im Jetzt, ist die schönste Zeit, die wir haben. Winterurlaub in Bad Hofgastein ist reiner Genuss!

Buchen Sie gleich hier Ihre sanfte Winterauszeit!


Datum: 14. Juli 2015 . Autor: Daniela Pfeiffenberger
Tags: